Sitemap Haftungsausschluss Impressum  
 
 
 
 

Projekte - Entwicklungsprojekte

AG Entwicklungspolitische Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit

Unser Hauptziel ist es, Themenbereiche der Entwicklungspolitik stärker in die Öffent- lichkeit von Halle und Umgebung zu bringen.

Unser Ansatz ist es, eine kritische und konstruktive Auseinandersetzung mit entwick- lungspolitischen Leitideen anzuregen. Dabei wollen wir u.a.:
  • den Begriff "Entwicklung" auch im Bezug zu den Ländern des Nordens reflek- tieren (z. B.: Welche Entwicklung braucht Deutschland?)
  • globale Zusammenhänge stärker ins Bewusstsein rücken (Wir leben alle in EINER Welt, unser Verhalten hier hat Einfluss auf die ganze Welt.)
  • alternative Initiativen vorstellen (die Kampagne für saubere Kleidung, Fair Trade , Blumenkampagne ...)
 

Unsere Angebote sind:

1. Workshops
Die entwicklungspolitischen Workshops können auf Anfrage in Schulen und Kinder- gärten sowie in anderen Einrichtungen durchgeführt werden.
Die inhaltliche und methodische Gestaltung der Module wird nach konkreter Absprache speziell auf die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst.

Folgende Veranstaltungen können wir anbieten:

"Die Reise einer Rose"
Ein Einblick in die weltweite Blumenproduktion, die Arbeits- und Lebensbedingungen der BlumenarbeiterInnen und die Auswirkungen auf die Umwelt.
Zielgruppe: SchülerInnen ab 8. Klasse, Erwachsene
Zeitdauer: 1 Stunde
Ansprechpartnerin: Ulrike Eichstädt

"Amazonas-Regenwald"
"Wir reisen mit Bico, dem Tukan, in den Amazonasregenwald, wir lernen die Bewohner des Regenwaldes kennen und erfahren etwas über die Gefahren für diesen Lebens- raum und ihre Bewohner und wie wir etwas zum Schutz ihres Lebensraumes bei- tragen können."
Zielgruppe: Grundschüler, Kindergartenkinder
Zeitdauer: 2 Vormittage (jeweils ca. 90 Minuten)
Ansprechpartnerinnen: Katrin Jäschke, Ulrike Eichstädt

"Weltfrühstück"
Wir frühstücken in zwei Gruppen an einem reich gedeckten ("1. Welt") und einem ärmlich gedeckten ("3. Welt") Tisch. Eine Auseinderandersetzung mit Armut und Reich- tum, mit Entwicklungshilfe und Spenden wird angeregt.
Zielgruppe: SchülerInnen ab der 6. Klasse
Zeitdauer: 60 - 90 Minuten
Ansprechpartnerinnen: Katrin Jäschke, Ulrike Eichstädt

"Weltweite Teeproduktion, Arbeits- und Lebensbedingungen der Teearbei- terInnen, Fairer Handel"
Zielgruppe: SchülerInnen ab der 8. Klasse, Erwachsene
Zeitdauer: 30 - 45 Minuten
Ansprechpartnerin: Katrin Jäschke

"Kasper und das weggezauberte Papier"
Wir lernen spielerisch die Geschichte, Eigenschaften und Herstellung von Papier kennen, begeben uns gemeinsam mit dem Papierkasper auf die Suche nach dem weggezauberten Papier und erleben, was man mit Papier alles machen kann.
Zielgruppe: Grundschüler, Kindergartenkinder(ab 4 Jahre)
Zeitdauer: 3 Tage / jeweils 60 - 90 Minuten
Ansprechpartnerinnen: Katrin Jäschke, Ulrike Eichstädt

"Interkulturelle Kompetenz"
Wir haben ausländische Kinder in unserer Einrichtung - wie können wir darauf eingehen?
In diesem Workshop werden Fragen des Miteinanders von Erzieherinnen und nicht deutschen Kindern und ihren Eltern in Kindergarten und Hort behandelt. Die Refereintin Pauline Clapeyron gibt Hilfestellungen, wie Problemsituationen bewältigt werden können. Mit Hilfe von Rollenspielen werden Situationen nachvollzogen und Problemlösungen aufgezeigt.
Zielgruppe: Erzieherinnen, Hortnerinnen
Datum: Samstag, 04.12.2004
Zeitdauer: 09 - 16.00 Uhr
Ort: Kita Buk 1 'Dorothea Erxleben', Otto-von.Guericke-Str. 1 (Frohe Zukunft)
Ansprechpartnerinnen: Ulrike Eichstädt
Rückmeldungen bitte bis zum 15.11.04

  nach oben      
2. Abendvorträge
In Zusammenhang mit den aktuell bestehenden Projekten organisieren wir Abend- vorträge zu entwicklungspolitischen Themen und laden dazu Experten ein.
Ansprechpartnerin: Ulrike Eichstädt

  nach oben      
3. Regenwaldprojekt
Im Projektjahr 2003 / 2004 steht das Thema Regenwälder besonders im Mittelpunkt unserer Arbeit. Dazu gehören Ausstellungen, Vorträge und Filme.

Im Juni 2004 führten wir gemeinsam mit dem Kino Lux am Zoo und dem Zoo Halle einen Familien-Regenwaldtag durch. Programmpunkte waren u. a. Spielfilme für Kinder u. Er- wachsene zum Thema Regenwald, thematische Zooführungen für die ganze Familie, Basteln zum Thema Regenwald, Papierschöpfen sowie eine Ausstellung zum Thema Regenwald.
Ansprechpartnerin: Ulrike Eichstädt

  nach oben      
4. Beratungsprojekt Recycling-Papier
Wir beraten Büros und andere Einrichtungen bei der Einführung von Recycling-Papier. Dies kann in Form eines Vortrages durchgeführt werden, die Beratung ist aber auch telefonisch oder persönlich möglich. Wir kommen gerne zu Ihnen.
Zeitdauer des Vortrages: 30 Minuten
Ansprechpartnerin: Ulrike Eichstädt

  nach oben      
5. Humanitäre Projekte
Eine Schule in Mahulana - Mosambik
Mit Unterstützung durch den Eine-Welt-Haus Halle e.V. u. a. Projektpartner (Sodi e.V.) wurde in Mahulana, einem Dorf in der Provinz Maputo in Mosambik, der Bau einer Schule finanziert. Im Februar 2000 konnte dort der Unterricht für 200 Grundschulkinder beginnen.
Um nach langjährigem Bürgerkrieg zur Normalisierung des Lebens in dieser Region und zur Gewährleistung des Rechts auf Bildung der Kinder beizutragen, sind weitere Aus- baustufen geplant.
Über Ihre Spenden für dieses Projekt freuen wir uns sehr.
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Christa Delle-Buchmann
Tel.: 03461 / 20 09 89

 
 

Auf dieser Seite

AG Entwicklungspolitik
Workshops
Abendvorträge
Regenwaldprojekt
Beratungsprojekt
Recycling-Papier

Humanitäre Projekte
  © 2005 Eine-Welt-Haus Halle e.V.
nach oben